Eigenschaften von Sail Simulator 5 Montag, den 17. August 2009 um 09:54 Uhr

YD-40Stolz präsentierte Stentec auf der Hiswa 2009 die erste Version von Sail Simulator 5. Mit Hilfe der neuen DirectX Simulationstechnologie und für ein außergewöhnliche realistisches Segelerlebnis entwickelt.

Sie segeln wahlweise mit dem spektakulären Stentec Laser, einem Dutch Valk National, der Dutch Valk National Kielyacht oder dem schnellen Volvo Open 70 mit Schwenkkiel. Neu ist der olympische 470er und die Bavaria 36. Als Fahrgewässer für die Regatten fungiert die Segelinsel Cabrera, 15 km südlich Mallorcas im Mittelmeer.

Neu ist auch Scheveningen mit u.a. Pier und Hafen, ideal für das Segeln unter der Küste wie auf dem Bild rechts. Im Jahr 2010 werden hier die Weltmeisterschaften für die 470er Klasse organisiert.

Mit Sail Simulator 5 fühlen sich Wellenreiter auf dem virtuellen Wasser sofort wie zu Hause. Sie bedienen die Schoten, trimmen die Segel um das Boot auf Maximumgeschwindigkeit zu bringen.

Sie können mit anderen Benutzern über das Internet oder in einem lokalen Netzwerk Regatten mit mehreren Teilnehmern organisieren. Sie können bei allen Fahrgebieten aus zwei Regattabahnen wählen. Wind und Wellen können im voraus eingestellt werden.

Highlights:

  • Einfache und flexible Schnittstelle
  • Stabile Multiplayerserver für Langstreckenrennen
  • Realistische Aerodynamik mit Windscherung und Twist
  • Naturgetreues Wellenfeld und Seeverhalten

In 2010 wird Sail Simulator weiterentwickelt. Die Updates im Jahr 2010 mit z.B. neuen Boten und Möglichkeiten können Sie als Lizenzhalter kostenlos herunterladen. Die Entwicklungen können Sie auf unserer Website verfolgen. Ihre Kritik und Anregungen werden von unserem Team sehr geschätzt.

Systemvoraussetzungen: PC mit Windows XP, Vista oder 7 mit DX9 Videokarte mit Shader Modell 3 oder besser.